Schlagwort Archiv: Versicherungskündigung

Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung – und die Kündigung

§ 241 Abs. 2 BGB verpflichtet den Arbeitgeber nicht, eine zugunsten des Arbeitnehmers zur Durchführung einer Entgeltumwandlung abgeschlossene Direktversicherung zu kündigen, wenn der Arbeitnehmer mit dem Rückkaufswert der Versicherung Verbindlichkeiten tilgen will. Die Arbeitgeberin ist nicht verpflichtet, die zugunsten des…
Mehr Lesen

Kündigung und Beitragsrückzahlung einer Rürup-Rente

Die Kündigung des Versicherungsverhältnisses durch die Versicherungsnehmerin führt unabhängig von der Regelung der Kündigungsfolgen in §§ 24, 25 AVB nicht zu einem Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Versicherungsbeiträge. Die Kündigung des Versicherungsnehmers beendet nur seine Beitragszahlungspflicht. Sie führt dagegen nicht…
Mehr Lesen

Kündigung eines Krankenversicherungsvertrages – und der Zeitpunkt seines Wirksamwerdens

Die vom Versicherungsnehmer erklärte Kündigung eines Krankenversicherungsvertrages, der eine Pflicht aus § 193 Abs. 3 Satz 1 VVG erfüllt, wird erst im Zeitpunkt des Zugangs des Nachweises der Anschlussversicherung beim bisherigen Versicherer wirksam. Eine Rückwirkung auf den Zeitpunkt des Zugangs…
Mehr Lesen

Lebensversicherung und Finanzprobleme

Hat ein Versicherungsnehmer finanzielle Probleme, ist er nicht gut beraten, wenn er sofort seine Versicherung kündigt. Wer nach einiger Zeit die gleiche Versicherung wieder abschließen möchte, zahlt auf jeden Fall mehr – auch bei gleicher Leistung. Eine Versicherung wird mit…
Mehr Lesen

 

Kontakt  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2009 - 2018 Praetor Intermedia UG (haftungsbeschränkt)