Eine andere Art der Vorsorge

Wer privat Vorsorge treffen möchte, damit er im Alter abgesichert ist oder auch im Fall von Krankheit und Tod seine Angehörigen abgesichert hat, der hat die Qual der Wahl.

Jede Versicherung lässt sich ganz individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen einrichten. Darüberhinaus kann auch ein Preis – Leistungsvergleich nicht schaden. Egal, ob es sich um eine Lebensversicherung, eine Unfallversicherung, eine Kapitallebensversicherung oder z.B. um eine Sterbeversicherung handelt, sollte der Abschluss einer Versicherung gut überlegt sein. Soll das Ziel eine solide Kapitaldecke im Fall der Fälle sein, bestehen für risikobereite Personen durchaus noch andere Alternativen. Um möglichst viel Gewinn zu erzielen, sind z.B. Kapitalanlagen möglich. Auch die Börse bietet verschiedene Möglichkeiten.

So misst der Deutsche Aktienindex, der sog. DAX, die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen im deutschen Aktienmarkt. Auf die steigenden und fallenden Kurse des DAX kann z.B. beim CFD-Handel gesetzt werden. Je risikobereiter eine Person ist, desto höher kann dann auch der Gewinn ausfallen. Allerdings sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass genauso ein hoher Verlust möglich sein kann. Die Hebelwirkung, die den CFD-Handel so attraktiv macht, kann nicht nur im Falle eines Gewinns den Betrag enorm erhöhen, sondern im Falle eines Verlustes den Schaden ebenfalls bedeutend steigern. Die Verluste können im schlimmsten Fall gleich der Einlage sein. Ist man nicht in der Lage, diese Verluste zu verkraften, sollte man das Risiko eines CFD-Handels nicht eingehen. Schreckt das Verlustrisiko nicht vom Handel ab, kann sich ein Neuling durchaus professionelle Unterstützung suchen. In diversen Veröffentlichungen wird z.B. täglich über die Entwicklung des DAX berichtet. Auch ein DAX Ausblick auf den nächsten Tag kann für die eigenen Aktionen durchaus hilfreich sein. Aufgrund der intensiven Beschäftigung mit der Materie fällt es im Laufe der Zeit immer leichter, die Tageseinschätzungen in Bezug auf den DAX für die eigenen Trading-Optionen zu nutzen. Auf einigen Marktplätzen wird den Kunden sogar angeboten, exklusive Marktanalyse 2x täglich zu erhalten. Die Tagesupdates auf der Webseite erfolgen für alle sichtbar zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Leitindex DAX stellt einen Indikator dar, mit dem die Lage an der deutschen Börse wiedergegeben wird. Nicht nur Firmen wie BMW oder Siemens sind im DAX Aktienindex enthalten, sondern auch Versicherungen wie die Allianz. Die Marktkapitalisierung und die Kursentwicklung der 30 Unternehmen zusammengenommen werden im Kurs des DAX widergespiegelt. Der deutsche DAX-Index findet als Leitindex international Beachtung. Diese hohe Anerkennung führt folgerichtig dazu, dass es eines der meistgehandelten Werte ist. Aufgrund der weltweiten Tätigkeit der meisten im DAX gelisteten Unternehmen, kann es bei wichtigen, weltweiten Ereignissen regelmäßig auch zu Auswirkungen auf den DAX kommen.

 

Kontakt  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2009 - 2018 Praetor Intermedia UG (haftungsbeschränkt)